CV

Annika Winkelmann

geboren 1983 in Heilbronn

2005/06
Studium der Theater- und Medienwissenschaften an der Friedrich-Alexander-Univerität Erlangen
2006/07
Haller Akademie, Schwäbisch Hall
Seit Okt.07
Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Prof. Andreas Opiolka, Prof. Susanne Windelen)
Seit 2009
in der Fachklasse von Prof. Rainer Ganahl (Bildhauerei, Material und Raumkonzepte auch unter Einbeziehung Neuer Medien)
2014
Diplom Bildende Kunst Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Projekte

2008 bis 2011
Freie Mitarbeiterin der Städtischen Museen Heilbronn im Bereich der Museumspädagogik.
Seit 2010
Mitglied des Künstlerhauses Heilbronn mit Atelier in der „Zigarre“.

2006 bis 2011
Aktiver Teil der „Galerie Basementizid“ in Heilbronn.
2008
Mitgründerin des Ladenprojektes „PlemPlem“. Unikate, limited Editions und Skatekultur.
2013
Mitgründerin und Teil des Kollektivs des „multimono“ Kaufladens für Siebdrucke, limited Editions, Handgemachtes, Kunstbücher, Mural Art

Ausstellungen

2004
_skateboarding and art gallery, Heilbronn
2007
_Gruppenausstellung „art leaf“, Zigarre Heilbronn
_Gruppenausstellung „Volkszählung“, Basementizid Galerie, Heilbronn
_Gruppenausstellung „Kunststoff“ Klasse Opiolka, Schloss Weikersheim
2008
_Rundgang Akademie
2009
_Gruppenausstellung Klasse Windelen in der Villa Merkel in Esslingen
2010
_Rundgang Akademie
_Einzelausstellung „von haus aus“, einskommavier Vitrinengalerie, Obertürkheim
_Gruppenausstellung „until you don´t like it anymore“ Forgotten Bar, Galerie im Regierungsviertel, Berlin
_2 Tages-Performance „eingebettet“, Heilbronner Kunstwochenende
_Einzelausstellung „you got somewhere to be, so you can´t get lost“, Basementizid Galerie, Heilbronn
2011
_Gruppenausstellung „Ey, der Mond sieht voll krass aus.“, 7 Studenten der Abk-Stuttgart im Scheddach der Zigarre Heilbronn
_Rundgang Akademie
_„Show me yours – I show you mine“ – Wilhelmspalais Stuttgart
_Jesus Prize, art takeaway, PlemPlem Heilbronn
2012
_Rundgang Akademie „It´s not rocket Science“ Barkonzept und Realisierung
_Einzelausstellung „to be supposed to do s.th.“, Heilbronner Kunstwochenende
2013
_Gruppenausstellung „Im Glashaus“, Galerie Jenseits von Jedem, Stuttgart
_Gruppenausstellung „again and again“, f14-Raum für zeitgenössische Kunst, Dresden
_Gruppenausstellung „Der Traum des Königs“, Kunstverein Neuhausen
_Gruppenausstellung „Die Sprache des Materials“, Art Souterrain, Schloss Dätzingen
_holymess artfair, multimono
2014
_Diplom Bildende Kunst „Innere Sicherheit“ , Stuttgart
_Gruppenaustellung „genug ist nicht zuviel ist nicht genug“ Hole of Fame, Dresden
_holymess artfair, multimono
2015
_Gruppenausstellung „Exhausted Balance“ EX14, Dresden
_Gruppenausstellung „Änderungsschneiderei“ Galerie B27, Offenau
_holymess artfair, multimono
2016
_multimono Pop Up Store, Hafenmarktpassage Heilbronn